Sonntag, 24. Januar 2010

Ankündigung

Ab etwa Ende Februar werden in "Whoknows presents" regelmässig Beiträge veröffentlicht, die sich meist direkt, gelegentlich (da ich mir ein Interesse an verwandten Themen einfach nicht verkneifen kann) auch nur über Umwege mit dem Thema "Film" beschäftigen. Das Wörtchen "regelmässig" bedarf insofern einer Relativierung, als Kenner meiner Tendenz zu epischen Ausmassen sich in frommer Gemeinschaft für eine Zurücknahme in Sachen Häufigkeit einsetzen. - Sagen wir mal, es bedeute wöchentlich...

Nachtrag: Leider wird sich die "Einweihung" meines Blogs aus Gründen, die ich hier nicht breittreten möchte, auf unbestimmte Zeit verschieben.

Kommentare:

  1. Ich lese immer statt *epische* epileptische Ausmaße. Berufskrankheit. Regelmäßig heißt übrigens genau das: regelmäßig. Kann also auch genauso häufig wie der Halleysche Komet eintreten.
    Wo sind denn die netten Mädchen abgeblieben, die vor Dir knieren?

    AntwortenLöschen
  2. 2012 verschwindet - falls das Ereignis von Hollywood nicht wieder verschoben wird - bekanntlich die Menschheit von dieser schnöden Erde, weshalb wir das nächste Auftauchen des Halleyschen Kometen nicht mehr erleben. - Und wenn du von netten Mädchen sprichst: You know, and I know, dass ich dann epische respektive epilep-p-p-p--p ---- "Schon gut, der Patient erholt sich langsam."

    AntwortenLöschen
  3. Lesegieriger Bob will was zum Lesen!

    AntwortenLöschen
  4. Ach Bob! Alle quält ihr mich. Ich möchte ja auch was schreiben - und sollte eigentlich bald dazu in der Lage sein. Zumindest bastle ich schon an meinem Layout herum, was doch ein gutes Zeichen ist...

    AntwortenLöschen