Sonntag, 21. November 2010

Verzögerungsankündigung und Werbung für "Impressions."

Liebe Fangemeinde (respektive Liebe Frau Mama)!

Eigentlich sollte "Whoknows Presents" Ende November wieder auf Sendung gehen. Ein kurzer, jedoch ziemlich kräftezehrender Krankenhausaufenthalt wird leider eine unfreiwillige Verlängerung meines Urlaubs erfordern, da ich mich erholen muss und es mir nicht möglich war, alle nötigen Vorbereitungen rechtzeitig zu beenden (ich bin Steinbock, was den Abergläubischen unter uns einiges sagen dürfte). Falls jenes Wesen, das Thomas Hardy, der bekanntlich ständig mit Gott wegen dessen Nicht-Existenz haderte, unter anderem als "Immanent Will" bezeichnete, mir nicht einen Strich durch die Rechnung macht, sollte ich spätestens um den 10. Dezember rum wieder mit  einer mir aufoktroyierten Besprechung anrücken.

Dass ich mich trotzdem kurz zu Wort melde, hat mit einem Blog zu tun, auf das ich eure Aufmerksamkeit (wieder einmal) lenken möchte. Es heisst Impressions. und wird von einem jungen, filmbegeisterten Mann betrieben, den ich von einem Forum her kenne. Ich wollte diesen jungen Mann unbedingt als Gastautor, noch lieber als festen Mitarbeiter für mein Blog gewinnen, weil er nicht nur äusserst spannend zu lesende Besprechungen bekannter Filme liefert, sondern auch an Werke erinnert, von denen  man  selten etwas vernimmt. - Als er mir seine Absicht kundtat, sich mit einem eigenen Blog meiner berüchtigten Tyrannei  entziehen zu wollen, ging ich wie weiland das HB-Männchen beinahe in die Luft, setzte mich dann aber hin und genehmigte mir als Ex-Raucher keine Zigarette, sondern freute mich auf seine Einträge. --- Deshalb  meine - mittlerweile bekannte und lohnenswerte - Bitte: Nehmt den Abtrünnigen zur Kenntnis, zeigt ihm, dass ihr ihn lest und würdigt ihn! Es gibt  nämlich neben den "Etablierten" durchaus interessante Blogger, die Beachtung verdienen. "Impressions." ist einer von ihnen, und ich freue mich, auf ihn hinweisen zu dürfen.

Kommentare:

  1. Werbung ist mein Ding eher nicht, aber manche Hinweise (wie dieser hier) verkürzen den Weg zu interessanten Orten im Netz, die man sonst womöglich erst in Monaten oder gar nicht erreicht hätte. Solche Hinweise: gerne und bitte mehr.
    Ansonsten: Auf baldige Genesung des Körpers und der Schreiblust.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Genesungswünsche! Ich werde mich hoffentlich im Verlauf der nächsten Woche hinter einen Eintrag machen. - Werbung liegt mir sonst auch nicht unbedingt; wenn ich jedoch einen bis anhin kaum bekannten Blogger entdecke, der sie wirklich verdient, schlage ich gnadenlos zu. Kommt nicht oft vor, da die meisten Leute recht schnell ein "Netz" aufbauen und sich Bekanntheit verschaffen.

    AntwortenLöschen
  3. In diesem Fall kann ich deiner positiven Einschätzung nur zustimmen, zumal IMPRESSIONS sich auch ausführlich mit dem mir persönlich besonders am Herzen liegenden asiatischen Kino beschäftigt.

    Und auch von mir herzliche körperliche und geistige Genesungswünsche, da ich mittlerweile sehnsüchtig auf deine Rezension zu Fred Zinnemanns NACKIGE WEIBER warte... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Die kulturelle Vielfältigkeit, den asiatischen Film miteinbeziehend, ist tatsächlich eines der Dinge, die ich an "Impressions." sehr schätze. Es freut mich, dass du dies auch so siehst.

    Vielen Dank für die guten Wünsche (es geht jetzt hauptsächlich um ein wenig Erholung)! Zinnemann's "Nackige Weiber" müssen aber noch längere Zeit vor der Tür anstehen. Du ahnst ja nicht, wer bei meiner Sekretärin alles um einen Termin gebeten hat: Sogar Steven Spielberg - wie lächerlich! - wünscht sich eine positive Besprechung von "The Terminal" (2004). Dann eher einen jener Schweizer Filme, mit denen ich mono.micha das Grauen zu lehren versuche... ;)

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir gute Besserung und die besten Wünsche!
    Bei "Impressions." soeben mal kurz reingeschaut, werd ich mir die Tage mal genauer ansehen. Mein fahndendes Auge ist schließlich auch immer auf der Suche nach Lesens- und Empfehlenswertem ;)

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank! Wird schon wieder werden - sonst mache ich auf Leichen in Weiss. :) - "Impressions." könnte dir zusagen, schon wegen der vielfältigen Interessen und der nicht alltäglichen Besprechungen des Bloggers.

    AntwortenLöschen
  7. Des Herrn Rat sei mir Befehl! Außerdem wünsche ich gute Besserung, ich hoffe, du bist bald wieder in alter Frische zurück!

    AntwortenLöschen
  8. Endlich glauben mir die Leute mal. ;) Und vielen Dank für deine Wünsche! Notfalls gehe ich davon aus, dein Doktor-Titel sei doch medizinischer Natur und dein Spezialgebiet möglichst nicht die Gynäkologie...

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp. Sehr interessante Texte. Und offenbar seit Wochen auf Vorrat geschrieben, so wie der sie jetzt raushaut. Leider kann man nur kommentieren, wenn man irgendwo so ein Konto hat, was ich nicht will (da bin ich eigen). Das sollte er noch ändern.

    AntwortenLöschen
  10. Uii! Gehts nur über ein Google-Konto oder so? Das muss ich ihm noch mitteilen. Danke! Was mich anbelangt: Ich ziehe eher die Freigabeoption vor. Google besitzt zwar so etwas wie einen Spamfilter; es wäre aber trotzdem nicht sehr angenehm, die toternste Besprechung einer griechischen Tragödie (würde ich Pasolinis "Medea" überhaupt besprechen?) mit einer Einladung zu einer Orgie quittiert zu bekommen. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich fürchte, deinen medizinischen Problemen kann ich ebenso wenig helfen wie möglichen Schwangerschaften, aber ich lege gerne guten Willen an den Tag, wenn's hilft ... ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für die "interessanten Texte"! Dass nur registrierte Nutzer kommentieren können, wusste ich gar nicht, bin ja selbst noch Neuling - habe das jetzt geändert, nun kann jeder einen Kommentar schreiben, der möchte (ich freue mich natürlich über jeden davon!)

    AntwortenLöschen
  13. @Dr.Borstel: Das ist lieb von dir! Ich stecke auch bereits wieder mitten in der Vorbereitung für eine Besprechung - was bei mir leider immer dauert. :(

    @siegfriedbendix: Super! Ich habe dir ja privatissime schon gesagt, dass dein Blog in den nächsten Monaten noch manche Veränderung erleben wird. Das gehört nun mal dazu. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Von mir jetzt verspätet auch noch beste Wünsche und gute Besserungen!
    Hoffe, der Spitalaufenthalt kommt nicht vom Blog-Stress ;-)
    "Impressions" gehört ab sofort zu meinen Lieblings-Filmblogs, jetzt, wo Deiner ausfällt (schleim, musste doch mal wieder sein). Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  15. Auf DIE Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Vielleicht hätte ich meine Ärzte darauf hinweisen sollen ("Ich bin Blogger. Ob es wohl damit...?"). ;) - Vielen Dank für deine Wünsche! Es kommt langsam wieder. Und "Impressions." wird sich riesig über dein Lob freuen.

    AntwortenLöschen
  16. Ich hoffe, es geht dir wieder besser. Schau dir einfach ein paar schöne Filme an, dann wird das schon wieder!

    AntwortenLöschen
  17. Danke für den Tipp! Die Filme, die ich mir zur Zeit anschaue, fallen allerdings eher unter die Kategorie "Was dachte ich mir beim Kauf bloss?" und müssen entstaubt werden. ;) Daneben ringe ich mir schon mühsam zwei, drei vorbereitene Einträge ab, was wohl ein gutes Zeichen ist.

    AntwortenLöschen